ANNULLATO IL TIRO STORICO DEL SAN GOTTARDO 2020

10 Luglio 2020 - 09:00
Care tiratrici e cari tiratori,
L’anno 2020 è stato contraddistinto dal COVID-19 che ha modificato il nostro modo di vivere e le nostre relazioni umane. Anche il mondo dello sport del tiro è stato toccato, spostando il Tiro federale 2020 di Lucerna all’anno venturo, così come molte tiri amichevoli e concorsi sezionali sono stati annullati o dilazionati. 

Il Comitato d’organizzazione del Tiro storico del San Gottardo si è chinato sulla tredicesima edizione prevista nell’ottobre 2020. Lo sport del tiro è sì competizione ma anche e soprattutto amicizia e cameratismo. Le condizioni ancora oggi vigenti in ambito di protezione della salute ci vedono costretti ad annullare l’edizione di quest’anno del Tiro storico. 
Le medaglie di partecipazione (bronzo e argento) dei singoli tiratori, la cui consegna era prevista quest’anno, saranno consegnate nella prossima edizione. 

Ci rammarichiamo molto di questa decisione imposta dalla situazione sanitaria COVID-19 e vi invitiamo sin d’ora alla 14esima edizione prevista nel secondo weekend di ottobre 2021. 
Grazie della vostra comprensione. 
 
Norman Gobbi,
Presidente ATSSG
 

Liebe Schützinnen und liebe Schützen, Das Jahr 2020 stand im Zeichen des COVID-19, das unsere Lebensweise und unsere menschlichen Beziehungen verändert hat. Auch die Welt des Schiesssports wurde berührt, indem das eidgenössische Schiessen 2020 in Luzern auf das kommende Jahr verschoben wurde, ebenso wie viele

Freundschaftsschiessen und Sektionswettbewerbe abgesagt oder verschoben wurden. Das Organisationskomitee des historischen Gotthard-Schießens hat sich zur dreizehnten Ausgabe, die für Oktober 2020 geplant ist, gebeugt. Der Schießsport ist in der Tat Wettbewerb, aber auch und vor allem Freundschaft und Kameradschaft. Die heute noch geltenden Bedingungen im Bereich des Gesundheitsschutzes zwingen uns, die diesjährige Ausgabe der Historischen Schießen abzusagen.

Die Teilnahmemedaillen (Bronze und Silber) der einzelnen Schützen, die in diesem Jahr vergeben werden sollten, werden in der nächsten Ausgabe vorgestellt. Wir bedauern diese durch die Gesundheitslage des COVID-19 auferlegte Entscheidung sehr und laden Sie zur 14. Ausgabe ein, die für das zweite Wochenende im Oktober 2021 geplant ist. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Norman Gobbi,
Präsident der ATSSG


AllegatoDimensione
Vetrata Storico157.34 KB